Burg Lindelbrunn - Verlag M. Bollheimer

Direkt zum Seiteninhalt
Burg Lindelbrunn
Vorderweidenthal (Landkreis Südliche Weinstraße)

Lage: Auf einer Bergkuppe nahe der Ortschaft Vorderweidenthal

Info: Die Burgruine Lindelbrunn stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde vermutlich als Reichsburg gegründet. Nach dem Erlöschen des Geschlechts der Lindenboller unter König Rudolf von Habsburg ging der Besitz der Burg 1274 an die Grafen von Leiningen. Lindelbrunn wurde zu einer Ganerbenburg von besonderem Ausmaß. Aufgrund vieler Miteigentümer und entstandener Verpfändungen kam es zu Unstimmigkeiten und Streitereien, die u.a. zu Belagerungen führten. Diese wurden erst durch die Burgherren Bernhard von Leiningen und Friedrich von Bitsch beendet, die im Jahre 1450 die Burg einnehmen konnten. Ihre Zerstörung erfolgte 1525 während des Bauern-krieges. Nachdem man den Aufstieg über den schönen Waldweg geschafft hat, passiert man die Stellen des ehemaligen äußeren und inneren Burgtors. Dahinter liegt das weitläufige Plateau der Oberburg. Hier gibt es einiges zu entdecken. Dazu gehören vor allem die massiven Mauerreste des Wohnbaus und des Palas. Ebenfalls sind die restaurierten Grundmauern der einstigen Nikolaus-Kapelle sehenswert. Im Süden der Burg stößt man auf einen Felsstock, wo sich auch ein ehemaliger runder Bergfried befunden haben soll. Südöstlich gibt es eine Felsentreppe, die hinab zu einer Öffnung führt. Diese könnte als früherer Zugang gedient haben. Auch eine Zisterne ziert die Oberburg. Aufgrund ihrer Hügellage besaß sie keinen typischen Halsgraben, wie er bei zahlreichen Felsenburgen des Gebietes anzutreffen ist. Die Aussicht ist wunderbar und man kann die Blicke in alle Himmelsrichtungen schweifen lassen. Beim längeren Hinsehen kann man auch die eine oder andere Burg des Wasgaus entdecken. Sie bietet sich auch an, um einen Sonnenaufgang zu erleben.

Weg: An der L 493 biegt zwischen Vorderweidenthal und Silz eine Straße (K 10) mit einem Hinweisschild zur Burg Lindelbrunn ab. Dieser folgt man bis zum Ende (Sackgasse). Vom Parkplatz am Bergfuß führt der Weg in etwa 15 Minuten hinauf zur Burg.

Koordinaten Parkplatz „Lindelbrunn“: 49.143031, 7.898723
Buch "Auf Burgtour im Südlichen Pfälzerwald"

Kommen Sie mit auf eine abenteuerliche "Burgtour" zu 28 geheimnisvollen Burgen im Südlichen Pfälzerwald.

28 Burgbeschreibungen, Übersichtskarte, Anfahrt- und Anmarschwege zu allen aufgeführten Burgen mit über 270 Farbfotos auf 176 Seiten im
Format DIN A5. Von zahlreichen Burgen sind auch die GPS-Koordinaten eines nahe gelegenen Parkplatzes aufgeführt.

Nur € 19,80 inkl. MwSt..  

Im Buchhandel erhältlich unter ISBN 978-3-9819977-3-6
Zurück zum Seiteninhalt