Burg Löwenstein - Verlag M. Bollheimer

Direkt zum Seiteninhalt
Burg Löwenstein
Château de Loewenstein
Wingen (Elsass)

Lage: Auf einem Bergrücken nahe der Ortschaft Wingen.

Info: Mit Ritter Wolfram v. L. wird gegen Ende des 12. Jahrhunderts erstmals die Herrschaft von Loewenstein erwähnt. Im Jahre 1283 kam es zur Übergabe der Burg an Kaiser Rudolf von Habsburg. Dieser verlieh sie später an Otto von Ochsenstein, der jedoch kein großes Interesse an der Burg hatte. Um 1380 wurde sie schließlich zum Raubritternest. Die Truppen des Grafen von Lichtenberg als auch die des Bischofs von Straßburg zerstörten die Anlage um 1386. Man geht davon aus, dass die Burg nie wieder aufgebaut wurde. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie als Vorposten für die nahe gelegenen Burgen Hohenburg und Fleckenstein gedient haben könnte. Die Burg bestand aus einer Haupt- und einer Vorburg. Getrennt waren beide Teile durch eine Felsplatte. An dieser Stelle sind noch die Reste einer Wendeltreppe zu erkennen. Insgesamt sind lediglich ganz wenige Mauerreste erhalten. Der Zugang zum Hinterhof erfolgt durch einen in den Fels gehauenen Durchgang. Hier kann man einen Trog begutachten, neben dem sich der Brunnen befand. Der Süd- und Nordfels können über Treppen bestiegen werden. Von den Plattformen der beiden Felsteile hat man eine grandiose Aussicht in die Wälder der Nordvogesen und den angrenzenden Pfälzerwald. Die Burg wird auch Lindenschmitt genannt. Eine Legende erzählt, dass die Raubritter ihre Pferde verkehrt herum beschlugen, um die Verfolger irrezuführen. Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich die Burg Hohenburg. Nochmals ein Stück weiter entfernt liegt die höchste Burgruine der Pfalz, die Wegelnburg, die man ebenfalls zu einer 3-Burgentour mit einplanen kann.

Weg: Zwischen Hirschthal (D) und Lembach biegt an der D 925 in der Nähe eines Campingplatzes eine Straße ab, an der der Gimbelhof ausgeschildert ist. Vom Parkplatz beim Gimbelhof benötigt man etwa 40 Minuten.
Burgenkompaktführer Nordvogesen

Kommen Sie mit auf eine abenteuerliche "Burgtour" zu 28 geheimnisvollen Burgen im Elsass und in Lothringen.
Willkommen im Reich der Felsenburgen im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und angrenzenden Gebieten.

Buch mit 28 Burgbeschreibungen, Übersichtskarte, Anfahrt- und Anmarschwege zu zahlreichen aufgeführten Burgen mit über 220 Farbfotos auf 172 Seiten im Format 170x120mm.

Nur € 14,80 inkl. MwSt..  

Im Buchhandel erhältlich unter ISBN 978-3-9814506-8-2
Zurück zum Seiteninhalt